Autor: Stefanie Nickel

  • Schlicht: Freiheit.

    Schlicht: Freiheit.

    Vol. 19 Die Leiden des jungen… oder: #LetGoAndDiveInto (Leseprobe) Hansestadt Hamburg, 29. August 2019 Max, ich weiß immer noch, dass es weh tat. An sie zu denken tat weh. „Komm, folge mir in meine Welt“, hatte sie gesagt und mir ihre Hand gereicht. Heute weiß ich: Ihr zu begegnen war unvermeidlich! Genau wie jene Ereignisse, […]

  • Schlicht: Liebe.

    Schlicht: Liebe.

    Vol. 18 Romeo und Julia… once again! (Leseprobe) Neuer Fremder “Geist: In Lebensfluten, in Tatensturm // Wall ich auf und ab, webe hin und her! // Geburt und Grab, // Ein ewiges Meer, ein wechselnd Weben, // Ein glühend Leben. So schaff’ ich am sausenden Webstuhl der Zeit, //und wirkte der Gottheit lebendiges Kleid. Faust: […]

  • Schlicht: Magie

    Schlicht: Magie

    Vol. 17 Die Zauberflöte – oder: Ein modernes Märchen über den Zauber der Liebe (Leseprobe) „O ew’ge Nacht! Wann wirst du schwinden? Wann wird das Licht mein Auge finden? –„ Einst lebte in einem Land ein Prinz. Er war jung und schön, doch sein Herz verschlossen. Wenn er über den Boden schritt, glaubte man, er […]

  • Zwischen den Zeilen

    Zwischen den Zeilen

    Vol. 8 „Hier zwischen den Stühlen und den langen Korridoren des Nachmittagslichts den langen langsamen Rosenschatten vor einer weißen Wand tastend nach einem Plan einem Ort“ (Ulla Hahn, So offen die Welt) Ich sitze in Hamburg, in einem Café… meinem Lieblings-Literatur-Café. Jenes, an der Grindelallee. Ganz in der Nähe der Uni. Vor mir steht ein […]

  • Anschein von Normalität

    Anschein von Normalität

    „O du runde Welt, mein Herz ist so klein wie ein Stückchen Kohle. Ist es weiträumiger als du? Ich weiß, wie begrenzt du bist! Das Auto zitterte, und ich dachte, wie eng begrenzt die Welt doch ist. Mir war ganz beklommen zumute, ich bekam kaum Luft. Heute wurden Männer im Fernsehen gezeigt, die aus ihren […]

  • Im Geiste frei

    Im Geiste frei

    Vol. 5 Wir sind die Geschichte, die wir selbst schreiben. Ein offenes Buch, in unseren Händen. Die Füße, fest auf dem Boden der Tatsachen. Den Kopf über den Wolken, sitzen wir im Auge des Taifuns. Die Welt dreht sich so schnell. Und während unsere Hände noch versuchen etwas zu greifen, lässt etwas in uns einfach […]

  • Politische Macht & Philosophie

    Politische Macht & Philosophie

    Vol. 4 Und ich dachte gerade, dies sei die beste Entscheidung meines Lebens, als mein Kollege mein Büro betrat – damals, vor 20 Jahren, im September 2001. „Dein Freund lebt doch in New York, oder?“, sprach der sonst so eloquente Spanier mit diesem Tonfall. Jenem, den man nutzt, wenn man … Nun ja! Sein Teint […]

  • Professor goes YouTube

    Professor goes YouTube

    Vol. 2 Es ist ein kleines, rechteckiges, durchaus teilbares Ding, das da vor mir steht. Lauter kleine Quadrate öffnen sich. Namen erscheinen. Knackende, knarzende Töne. Schließlich einzelne Gesichter. Oder doch bloß schwarze Kästchen – immerhin benannt. Wer oder was sich dahinter verbirgt, bleibt ein Fragezeichen; ähnlich wie bei Watsons black box. Social escaping lässt grüßen, denke […]

  • Im Fluss

    Im Fluss

    Vol. 1 Seit Tagen bin ich in meiner Wohnung. Allein. Draußen ächzen die Motoren. Blech an Blech rollt vorbei: Derb, donnernd, dröhnend. Nicht unbedingt als ruhig oder gar schön zu bezeichnen, jener Ort, den ich mir für eine Weile als Bleibe ausgesucht habe. Zeit ist, wie von Einstein gelehrt, nun mal relativ. Und gerade im […]